Die Störche Oberschwabens



Mundeldingen



2021: Brutstörche: Wie 2020; geschlüpft 2014 in Salem/Kiosk (FN), geschlüpft 2018 in Forst (KA). Brutbeginn um den 4. April. Bruterfolg: Ende Juni stehen 2 Jungstörche im Nest.

2020: In dieser Brutsaison gab es einen Wechsel in der Belegschaft im Mundeldinger Nest. Beide Störche sind beringt. Von einem der Störche sind die Herkunftsdaten noch unbekannt. Die Kennziffern auf dem Ring des Partnerstorchs weisen ihn als gebürtigen Salemer aus, wo er 2014 in einem Nest auf dem Affenberg (Kioskhorst) geschlüpft war. Brutbeginn war um den 7. April.

Ende Juni rüsteten sich vier Jungstörche zum ersten Rundflug.

2019: Nach jahrzehntelanger Vakanz des Storchennestes in Mundeldingen war anfangs der Brutsaison dort mal wieder etwas geboten. Es ließen sich zwei Störche nieder von denen einer anhand der Ziffern auf dem Ring an seinem Bein sicher identifiziert werden konnte. Es handelte sich um eine Abkömmling vom Salemer Affenberg, der dort 2017 geschlüpft war. Das Paar schritt dann auch zur Brut und nach mehrwöchiger Brutdauer wurde drei Eier unterm Nest aufgefunden, die möglicherweise bei einem Storchenkampf zu Bruch gingen.


Startseite